Wandel als Wachstumstreiber

R+V Versicherung

Die R+V Versicherung AG ist erfolgreich. Seit Jahren wächst sie schneller als der Markt und zählt zu den Top Employern Deutschlands. Doch der Markt ändert sich immer schneller. Der Wettbewerbsdruck und die Kundenanforderungen steigen stetig. Daher hat die R+V mit „Wachstum durch Wandel“ (WdW) eine Veränderungsstrategie ins Leben gerufen, die die Versicherung bestmöglich auf diese Herausforderungen vorbereiten soll. komm.passion unterstützt beim Change Management und der internen Veränderungskommunikation in allen Phasen.

Phase 1: WdWas?“ – Die Strategie bekannt machen 

Als die ersten Mitarbeiter im Januar 2018 in das Hauptgebäude der Versicherung in Wiesbaden kamen, staunten sie nicht schlecht. Über dem Eingang prangte unübersehbar das neue WdW-Strategie-Signet und läutete den Beginn des fünfjährigen Veränderungsprogramms ein. Allen war sofort klar: Hier passiert etwas. 

Um die neue Strategie an die Mitarbeitenden zu kommunizieren, entwickelte komm.passion zu Beginn von „Wachstum durch Wandel“ das wiedererkennbare Strategie-Signet inklusive eines Design Manuals. Dieser Look zieht sich nicht nur durch die gesamte Kommunikation (z.B. Strategie-Broschüre, Roll-ups, Poster, gebrandete Artikel, ein eigener WdW-Intranet-Bereich) sondern sorgt auch dafür, dass die Strategie in den Köpfen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter präsent bleibt.

Der Erfolg einer Strategieumsetzung hängt allerdings immer von dem Mitwirken aller Mitarbeitenden ab – bei „Wachstum durch Wandel (WdW)“ also von immerhin 15.000 R+V‘lern. Es reicht also nicht, wenn die Strategie nur von den Mitarbeitenden wahrgenommen wird, sie muss auch verstanden und in der täglichen Arbeit umgesetzt werden. Doch wirklich alle Mitarbeiter dazu zu bewegen, sich die Strategie durchzulesen ist kein leichtes Unterfangen. Schließlich sind die meisten Unternehmensstrategien sehr umfangreich, kompliziert und schwer verständlich geschrieben. Daher hat komm.passion aus der Unternehmensstrategie voller „Beratersprech“, eine für jeden Mitarbeiter verständliche und visuell ansprechende Broschüre gemacht. Die Broschüre wurde kaskadisch von den Führungskräften an die Mitarbeiter verteilt und gemeinsam besprochen. Zusätzlich gab es Intranet-Vorschaltseiten mit Fragen, die erst nach dem Lesen der Broschüre beantwortet werden konnten. Auf einer eignen WdW-Intranetseite können sich R+V-ler über die Strategie und aktuelle WdW-Themen informieren und darüber diskutieren.  

Das Resultat: 72% der Mitarbeitenden finden, dass die Strategie angemessen im Unternehmen kommuniziert wurde. „Wachstum durch Wandel“ ist bereits zu Beginn der Umsetzungsphase nicht „Just another Change Program“, sondern Top-Thema in der gesamten Organisation. 

 

Phase 2: „Läuft doch alles…“ – Die Notwendigkeit der Veränderung bewusst machen  

Für die Veränderungskommunikation gab es ein entscheidendes Problem: Der R+V geht es wirtschaftlich sehr gut. Mitarbeitende, die auf Grund ihrer aktuellen, komfortablen Situation wenig Grund für eine Veränderung sehen, kann man nur schwer für den Wandel motivieren. Es ist jedoch ein notwendiger Schritt, denn nur wer die Risiken der Nichtveränderung erkannt hat, ist bereit, die Veränderung mitzugestalten und voran zu treiben. 

Daher entwickelte komm.passion eine Kommunikationskampagne, die den Kunden in den Mittelpunkt stellt und die Mitarbeitenden mit den realen, auch kritischen, Kundenstatements konfrontiert. Negative Kundenmeinungen zu hören schmeckt zwar nicht jedem und war ein Bruch mit der bisherigen Kultur, aber es hatte den gewünschten Effekt: Die Notwendigkeit für Veränderungen war allen klar.

  • Video Preview

Das Resultat: Unter den WdW-Artikeln im Intranet gab es mehr Kommentare als je zuvor. Und: 80 % der Mitarbeitenden stimmten zu: „Mir ist die neue Strategie ‚Wachstum durch Wandel‘ klar verständlich“.  

 

Phase 3: „Und was habe ich damit zu tun?“ - Einbindung in den Prozess  

Die Strategie hatten die meisten RV’ler verstanden und verinnerlicht. Jedoch fühlten sich viele Mitarbeiter nicht betroffen und wussten nicht, wie sie die Strategie umsetzen können. Daher sollte die nächste Kampagne das Kernthema Kundenorientierung für alle greifbar und lebbar machen. Gleichzeitig sollte sie weiterhin positiv provozieren, um nicht an Schlagkraft einzubüßen.  

komm.passion hat die Kampagne „Mein Beitrag zum Wandel“ entwickelt, die zeigen sollte, dass jeder, egal ob Trainee oder Vorstandsvorsitzender, gebraucht wird, um die Strategie erfolgreich umzusetzen. Kern der Kampagne sind Videos, in denen R+V-Mitarbeiter von ersten konkreten Beispielen eines positiven Wandels aus ihrem Arbeitsumfeld berichten. Der Clou: Um die Videos spannend zu gestalten, bekamen die Mitarbeiter eine zu ihnen oder zu ihrem Projekt passende Rolle, in der sie jedoch authentisch von ihrem Beitrag berichteten: Der Junior, der eine App zum Sofortschutz von gerade gekauften Artikeln entwickelt hat, wurde zum James Bond mit „der Lizenz zum Schützen“. Der Markenchef, der mit seinem Team die neuen Markenwerte konzipiert hatte, erklärte diese beim Basketballspiel unter dem Titel „Volltreffer Markenwerte“. Und die Kultur-Mitarbeiterin, die in ihrer Freizeit als Sängerin auftritt, berichtete von „einer Kultur die rockt“. 

Am Ende wussten 70 % der Mitarbeiter, welchen Beitrag sie zur Umsetzung von WdW leisten können. Die Kampagne hat die Vision in den Köpfen der Menschen verankert. Sie hat gezeigt, dass das Handeln jedes Einzelnen zum Erreichen der strategischen Ziele beiträgt, und Erfolge gefeiert, um für die nächsten Schritte zu motivieren.  

 

Phase 4: „Wie geht es weiter?“ - Veränderung weiter antreiben  

Zwei Jahre sind seit dem Start von WdW vergangen, zwei weitere Jahre liegen noch vor der R+V. Ein perfekter Zeitpunkt für ein Zwischenfazit, um die Strategie aktuell zu halten langfristig zu verankern. Dazu werden vergangene Erfolge gefeiert, wichtige Zwischenfragen gekläret und die R+V-Mannschaft auf die „zweite Hälfte“ einzuschwören – und noch einmal neu für WdW begeistert.  

Dafür hat komm.passion ein Talk-Show-Format entwickelt: Den WdW-Halbzeit-Talk. Das Video-Format ist die perfekte Bühne für jeden R+V-Vorstand und Mitarbeiter, um die vergangenen Erfolge und Herausforderungen des eigenen Bereiches Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf die bevorstehenden Projekte zu geben. 

Bei diesem aktuellen Projekt, verantwortet komm.passion das Projektmanagement, die Konzeption der jeweiligen Sendung sowie die Produktion inklusive Postproduktion.

Ihre Ansprechpartner