Die neue Kooperation für Beratungsprojekte in der Finanzbranche

Gemeinsam mehr verändern

Die Finanzbranche steht vor einem Wandel mit gravierenden Herausforderungen. komm.passion und weber.advisory haben es sich zur Aufgabe gemacht, Finanzdienstleistungsunternehmen in dieser außergewöhnlichen Situation zu unterstützen und bündeln ihre Kompetenzen unter dem Namen „fin.tank – change. communications. leadership."

Change ist schwierig. Das gilt überall. Ganz besonders gilt das aber in der Finanzdienstleistungsbranche. Denn Finanzintermediäre jeder Art stehen vor großen herausfordernden Aufgaben. Niedrigzinsphase, gesellschaftlicher Wandel, verändertes Kundenverhalten, zu hohe Kosten, zunehmende Regulatorik und auch zum Teil branchenfremde neue Wettbewerber führen zu einem tiefgreifenden Wandel. Banken und Versicherungen sind zur Absicherung ihrer Zukunft gut beraten sich diesen Herausforderungen zu stellen, und dabei konsequent alles Bisherige zu hinterfragen.

„Change bei Banken und Versicherungen ist schwer und viele Change-Vorhaben versanden, bleiben erfolglos oder scheitern gar.“

Prof. Dr. Alexander Güttler (komm.passion)

Um Finanzdienstleistungsunternehmen in dieser Phase zu unterstützen, bündeln komm.passion und weber.advisory ihre Kompetenzen in fin.tank. Neben klassischer Change-Kommunikation wird sich fin.tank auch um Change-Management, Führungskräfte-Entwicklung, Coachings, Krisentrainings sowie grundsätzliche interne und externe Kommunikationsprojekte kümmern. Dabei wollen komm.passion und weber.advisory das Beste aus ihren beiden Welten gezielt zusammenführen.

„Der Erfolg von gestern ist kein Garant für den Erfolg von morgen. Abstand nehmen und die Dinge neu denken ist angesagt.“ 

Frank Weber (weber.advisory)

Jeder Wandel wird von den Menschen in den Organisationen getragen – oder eben nicht. Das ist der Erfolgshebel. Daher wird fin.tank einen Fokus auf die Mitarbeiter:innen in den Banken und Versicherungen legen. Der drastische Umbruch ist dort schon längst angekommen. Neben den Einsparaktivitäten, die vielerorts Unsicherheit schüren und die Motivation drücken, hat auch das öffentliche Image des Berufs stark gelitten. Banker mit Leidenschaft? Findet man immer seltener. Dabei ist das Potenzial da. Und Leidenschaft braucht es dringend, um die schwierige Phase erfolgreich zu überwinden. Mitarbeiter:innen und Führungskräfte wirklich einzubinden und dann im Schulterschluss die Veränderungen zu gestalten, das ist der Weg von fin.tank.

„Keine Veränderung ist von Dauer, wenn sie erzwungen wird, sie muss auf Einsicht basieren.“

Frank Weber

Für einen erfolgreichen Change setzt fin.tank bei den Kunden vor allem auf vier Ansätze:

  1. Kommunikation – Change ist weit mehr als Information. Ein an Emotionen ausgerichteter Dialog trägt den Wandel in die Herzen der Menschen.
  2. Kultur – Menschen lassen sich nicht managen, sie wollen geführt werden. Die Dominanz des Managements zugunsten von mehr Leadership verringern.
  3. Menschlichkeit – Akzeptieren, dass es um Menschen geht, mit all ihren Sehnsüchten und Bedürfnissen, aber auch Ängsten. Es ist der Mensch, der sich wandelt.
  4. Bereitschaft – In der Komfortzone gewinnt man keine Rennen. Wichtig sind Drang und Freude zur Weiterentwicklung und zur Verbesserung.

Manche sagen, dass das nach weißer Salbe und Esoterik klingt. Wir fragen dann, warum in den letzten drei Dekaden nahezu alle wichtigen Veränderungsvorhaben in Banken und Versicherungen weder nachhaltig noch erfolgreich waren. Es ist Zeit für einen neuen Weg.  

Wer ist fin.tank?

fin.tank ist eine Kooperation von komm.passion und weber.advisory. komm.passion ist mit über 80 Mitarbeiter:innen eine der führenden Beratungen für Change-Communications und Full-Service-Kommunikationsagentur – von der Analyse bis zur kreativen Umsetzung.

weber.advisory wurde 2011 von Frank Weber gegründet. Er ist ausgewiesener Experte in Finance, Change & Leadership und blickt auf langjährige Erfahrungen bei Veränderungs- und Leadership-Projekten bei Finanzdienstleistern zurück – zunächst als Manager und später als Berater. Er sagt: „Finanzdienstleister sind meine berufliche Heimat – vom Business her aber auch emotional. Es ist daher meine Leidenschaft, hier die Menschen und Organisationen weiterzuentwickeln. Mit komm.passion habe ich nun einen Partner an der Seite, mit dem ich bei Großprojekten deutlich an Schlagkraft gewinne. Ich freue mich auf viele spannende Projekte mit unseren Kunden.“

„Uns vereint die Lust am Denken und der Spaß an komplexen Herausforderungen. Vor diesen stehen Finanzdienstleister wie kaum jemand anderes. Daher wird es Zeit für die Bündelung unserer Kompetenzen.“

Prof. Dr. Alexander Güttler

Wie arbeitet fin.tank?

Entlang dreier klarer Prinzipien:

  1. Pragmatisch und flexibel, statt verkopft und hochtrabend.
  2. Handfest und einfach, statt Bullshit-Bingo und heiße Luft.
  3. Direkt zum Punkt, statt Berater-Voodoo.

Ohne Veränderungsfähigkeit kein Erfolg

Ein Gespräch zwischen Prof. Dr. Alexander Güttler und Frank Weber über die Relevanz von „Change“ in der Finanzbranche.

Sie möchten mehr über fin.tank erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne.