KOMM.PASSION BEIM METRO MARATHON IN DÜSSELDORF

MIT TEAMGEIST INS ZIEL

Wie jedes Jahr verwandelte sich auch am letzten Sonntag im April die Düsseldorfer Innenstadt in eine 42,195 Kilometer lange Marathonstrecke. Neben zahlreichen Läufern gingen fast 2.500 Firmenstaffeln mit knapp 10.000 Teilnehmern an den Start. komm.passion stellte gleich zwei Teams mit je vier Mitarbeitern. Die Idee stammte von den Kollegen selbst.

Im Regen starteten die ersten Läufer auf die Strecke – direkt am malerischen Rheinufer entlang. Unterstützt von Tausenden Zuschauern und zahlreichen Bands, Trommlern und Sambatänzern kämpften sich die Aktiven Kilometer um Kilometer durch die Straßen. Nach knapp vier Stunden erreichte das erste komm.passion-Team das Ziel, eine halbe Stunde später das zweite. „Ich habe erst drei Wochen vor dem Lauf angefangen zu trainieren. Es war wirklich hart, aber die Leute am Rand pushen Dich so sehr, dass Du einfach weiterläufst“, erzählt Michael Peters, Senior Consultant bei komm.passion.

„Wir sind schnell zu einer Einheit zusammengewachsen“, schildert komm.passion-Berater Yannick Baum. Doch nicht nur unter den Läufern war komm.passion vertreten: Am Zieleinlauf warteten zahlreiche Kollegen und feuerten kräftig an – mit Erfolg.

Am Ende genossen Fans und Aktive eine Erfrischung am Rheinufer – die hatten sich vor allem die Aktiven mehr als verdient. „Ich bin sicher, dass wir nächstes Jahr wieder mitlaufen“, verspricht Junior Beraterin Jana Hoppe.