Case

Trickkiste der Medien öffnen

Wer fühlt sich für listige Journalistenfragen gewappnet? Selbst dem eloquentesten Wissenschaftler hat es schon einmal die Sprache verschlagen. Die Medientrainings von komm.passion erklären alle Facetten der Kommunikation – und öffnen zugleich die Trickkiste der Journalisten. Hilfreiche Einblicke für die Führungsriege der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU).

Spontane Statements, Interviews oder Podiumsdiskussionen – unter Live-Bedingungen werden in den Trainings reale Szenarien geprobt. Vor laufender Kamera, mit direkter Auswertung. Denn Mimik und Gestik sprechen oft Bände. Journalisten suchen gezielt Schwachpunkte, hinterfragen diese und kitzeln aus nervösen Interviewpartnern ihre besten Pointen und Geschichten heraus.

In Medien- und Hochschulwelt zuhause

komm.passion baute die Trainings für die HHU modular auf: Nach einem Ausflug in die Welt der (lokalen) Medien drehte sich das Seminar um typische Journalistenanfragen und Tabuthemen. Die Teilnehmer lernten, das Interesse an öffentlichen und sozialen Medien für sich zu nutzen und mit Schlagfertigkeit zu beeindrucken. Auch Stress- und Krisensituationen wurden mit Professionalität und Lockerheit gemeistert.

„Die Legendenbildung im Social Web hat dazu geführt, dass wissenschaftliche Erkenntnisse zunehmend angezweifelt werden. Auch haben einige Forschende unwissentlich selbst den Draht zur Gesellschaft durchtrennt, indem sie wenig verständlich oder auf den falschen Kanälen kommunizieren. Die Arbeitsweise der Medien hat sich parallel dazu ebenfalls verändert. Wir nutzen die spezialisierten, sehr wirkungsvollen Medientrainings, damit sich Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit wieder besser verstehen“, sagt Achim Zolke, Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation der HHU.

Die Agentur ist nicht nur in der Medienwelt, sondern auch in der Hochschullandschaft zuhause: Prof. Dr. Alexander Güttler, Geschäftsführer & CEO, sowie einige Mitarbeiter lehren an Hochschulen. Wie Wissenschaftskommunikation gelingt, weiß auch Beraterin und Redakteurin Katrin Koster. Die Journalistin war lange in der Öffentlichkeitsarbeit von Universitäten tätig und kennt deren Perspektive. Mit dieser Expertise sorgen die Medientrainings von komm.passion für garantierte Erfolgserlebnisse vor der Kamera.