Passt Ihr Corporate Publishing?

Blattkritik

Passt Ihr Corporate Publishing?

Sie haben Ihre Marke klar positioniert, Ihre Zielgruppen fest im Blick. Doch wie sehr gilt das auch für Ihr Corporate Publishing? Denn gerade bei komplexen Themen wie Innovationen, Energieversorgung, oder ITK und Nanotechnologie sind Publikationen häufig belehrende Faktensammlungen, vorbei an den Bedürfnissen und Wertewelten Ihrer Zielgruppen.  

Machen Sie mit uns den Test, ob Ihr Corporate Publishing noch maßgeschneidert sitzt. Wir analysieren Ihre Mitarbeiter- oder Kundenmagazine, Newsletter und Publikationen (print oder digital) und geben Ihnen im Rahmen einer Blattkritik eine handfeste und umsetzbare Rückmeldung zu:

  • - Themen und Heftdramaturgie
  • - Darstellungsformen und Headlines
  • - Bildsprache
  • - Redaktion und Text
  • - Grafikauswahl
  • - print / online Verzahnung
  • - Empathie- und Spannungsfaktoren
  • - Mitwirkungsformaten
  • - etc.  

Nutzen Sie unsere Expertise und sprechen Sie uns an. Nach einem ersten telefonischen Kennenlernen schicken Sie uns die aktuellen Ausgaben Ihrer Publikationen und wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin für die komm.passion Blattkritik, damit Ihr Publishing weiter maßgeschneidert sitzt.

Ihre Kontaktdaten

 

Massanzüge unserer Kunden

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Alexander Güttler

Diplom-Journalist und Fachkaufmann für Marketing, u.a. WDR, Reuters, Kothes  Klewes (heute Ketchum Pleon), Gründer der komm.passion Gruppe, Professor an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Fachbuchautor, tätig u. a. für den Deutschen Rat für Public Relations (DRPR), von 2009 bis 2013 Präsident der Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA e.V.), diverse PR-Preise

Frederic Bollhorst

Diplom-Geograph, ausgebildeter Wirtschaftsjournalist, u.a. Spiegel, Financial Times Deutschland, Handelsblatt und SternTV, mehrfach ausgezeichnet für Kommunikationskampagnen und journalistische Arbeit – darunter: Internationaler Deutscher PR Preis, PR Report Award, Goldener Funke, Handelsblatt Journalisten Preis, IJP Arthur Burns Fellowship