Divergierende Interessen

Logistik

Divergierende Interessen

„Verkehr und Lagerei“ ist wichtiger Impulsgeber der deutschen Wirtschaft. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts setzte die Branche 2011 mehr als 250 Milliarden Euro um. Fast zwei Millionen Bundesbürger arbeiten für Logistikunternehmen, Hafengesellschaften, Flughafenbetreiber und andere Fracht- und Lagerunternehmen. Intensiver Wettbewerb, starker Kostendruck, umfassende Umweltauflagen und immer komplexere Supply-Chain-Management-Prozesse prägen eine Branche, die volatil und konjunkturanfällig wie kaum eine andere ist. 

Und die Anforderungen an die Unternehmen wachsen weiter. Während sich alle Online-Händler und viele Konsumenten eine Lieferung am selben Tag wünschen, artikulieren andere immer stärker ihr Verlangen nach weniger Straßenverkehr, Reduktion von Fluglärm und geringeren CO2-Emissionen. In diesem Geflecht unterstützen wir die Protagonisten der Logistikbranche mit unterschiedlichen Kommunikationstools, mit möglichst allen relevanten Stakeholdergruppen ins Gespräch zu kommen und deren Vertrauen zu gewinnen. Entscheidend ist es, die anstehenden Prozesse, Innovationen und Technologien sachlich und kompetent im Dialog mit den Zielgruppen zu erklären. 

Logistik: Aktuelles und Referenzen