Auszeichnung in der Kategorie „Marken und Produkte: Business-to-Business“

komm.passion gewinnt PR Report Award 2017

komm.passion hat den „PR Report Award 2017“ gewonnen. Die Kampagne „Gut fürs Geschäft – Wie die Korruptionsjäger von Ernst & Young ohne Beratersprech zum Meinungsführer wurden“ siegte in der Kategorie „Marken und Produkte: Business-to-Business“. Die Preisverleihung fand am 16. November 2017 in Berlin statt.

komm.passion hat für und mit Ernst & Young (EY) eine B2B-Kommunikation entwickelt und umgesetzt, die von der Broschüre bis zum eigens entwickelten Universitätsstudiengang samt Buchpublikationen alles abdeckt, was der Business-Community zeigt, dass man das eigene Themenfeld nicht nur beherrscht, sondern es aktiv mitgestaltet. „Daraus ist ein Kommunikationssystem entstanden, das zum wirtschaftlichen Wachstum und Erfolg beiträgt und mehr oder weniger der schlüssigste Beleg dafür ist, wie bemerkenswert und auszeichnungswert die Arbeiten sind. Schließlich zeigen sie einmal mehr, wie ein Best-Practice-Case für moderne und ambitionierte Business-to-Business-Kommunikation aussehen kann: Intelligent, integriert und verständlich. Nichts anderes ist ein Thought Leader", sagt Prof. Dr. Alexander Güttler, CEO komm.passion. „Unser Dank gilt besonders unserem Kunden EY mit Stefan Heißner und Felix Benecke, die wir bei ihrer Vision einer intelligenten und integrierten Themenplattform unterstützen durften, die weit über PR hinausgeht.“

Der PR Report Award gilt als eine der höchsten Anerkennungen unter den Awards der Kommunikationsbranche.