Case

Spezialitäten aus der Schweiz

Die Schweiz ist bekannt für ihren Käse und die Schokolade. Doch auch ihre traditionellen Fleischprodukte zeichnen sich durch beste Qualität aus! Um neue Absatzgebiete zu erschließen, verstärkt komm.passion für Proviande die Exportkommunikation unter der Marke „Schweizer Fleisch“.

Die nachhaltige Positionierung und Profilierung der Marke „Schweizer Fleisch“ soll dazu beitragen, Schweizer Fleischspezialitäten in den relevanten Zielgruppen „Fachmedien“ und „Entscheider im LEH“ bekannter zu machen. Ebenso relevant ist die Generierung von Handelskontakten zur Absatzförderung der High Premium Produkte.

Das Corporate Communications Team unter Leitung von Philipp Ley entwirft hierfür ein langfristiges Kommunikationskonzept, das gleichzeitig flexibel ist: Gewichtung und Ausrichtung der Einzelmaßnahmen passen sich den sich jährlich leicht verändernden Exportbedingungen an. Die Einbindung exportierender Unternehmen in möglichst viele geeignete Maßnahmen vermittelt direkte Kontakte zwischen Exporteuren und dem deutschen LEH.

Nahezu alle relevanten Fachmedien aus den Bereichen Print und Online berichten seit Beginn der Exportkommunikationsmaßnahmen umfangreich und kontinuierlich über die Marke „Schweizer Fleisch“ und die Exportaktivitäten der Unternehmen in Deutschland. So unter anderem die Lebensmittelzeitung, Fleisch-Marketing, fng magazin, Rundschau für den Lebensmittelhandel und Lebensmittel Praxis. Der Tenor der Berichterstattung ist durchgängig positiv.

Gezielte Direktmarketingmaßnahmen führen zusätzlich zu konkreten Export- und Sponsoringanfragen.