Case

Produkt-Launch Orphan Disease

Der Launch eines verschreibungspflichtigen Arzneimittels zur Behandlung einer seltenen Atemwegserkrankung sollte medial begleitet werden. Der Fokus sollte dabei auf der Fachkommunikation mit pharmazeutischen, allgemeinmedizinischen und pneumologischen Medien liegen. Wir wurden mit der Konzeption und Umsetzung einer Launch-Pressekonferenz beauftragt. Zudem sollten Pressematerialien entwickelt und eine regelmäßige Pressearbeit aufgesetzt werden.

Wir setzten eine Fachpressekonferenz mit innovativen Vorträgen von internen und externen Experten um, bei der anlässlich des Produktlaunches aktuelle Studienergebnisse und Hintergrundinformationen zum Produkt kommuniziert wurden. Dazu wurden eine Pressemappe sowie ein Patientengeschichte-Video erstellt. Die Medienkontaktarbeit, die bereits in der Pre-Launch-Phase etabliert worden war, wurde mit regelmäßigen Pressemitteilungen und Einladungen zu Symposien und Konferenzen über den Launch hinaus weitergeführt. Digital wurde die Kommunikation via Twitter verlängert und zusätzliche kreiierte Services wie eine App für Ärzte sowie eigens produzierte Videos platziert.

Die Pressekonferenz sowie die erstellten Materialen wurden von Kunden und Teilnehmer sehr gelobt. Es fand eine breite Berichterstattung in pharmazeutischen, allgemeinmedizinischen und pneumologischen Medien statt.